Auschwitz – Polen

Gedenkstättenfahrt “Oswiecim, Auschwitz l, Birkenau, Krakau“

22.-27.10.2017

Preis: 150€

 

Als Gewerkschaftsjugend stehen wir für eine Antifaschistische Gesellschaft und wollen all den verfolgten, gequälten und ermordeten Menschen – seien es Juden, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderungen, Homosexuelle, Gewerkschafter/-innen, politisch Andersdenkende – gedenken und an die nationalsozialistische Herrschaft mahnen. Aus der Erinnerung an die Verbrechen entsteht für die heutigen Generationen die Verantwortung dafür zu sorgen, dass sich Auschwitz nie wieder wiederholen kann.

 

Gerade in Anbetracht der aktuellen politischen Situation wollen wir dieses Gedenken aktiv begehen und bieten daher vom 22.-27.10. eine Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim und Krakau an. Neben dem Besuch der Gedenkstätten des Stammlagers Auschwitz I und Auschwitz – Birkenau werden wir uns auch mit der Stadt Krakau, ihrem ehemaligen jüdischen Leben und der heutigen Situation in Krakau und Polen auseinandersetzen.

 

Zur Vorbereitung der Gedenkstättenfahrt findet vom XXXXX. ein verpflichtendes Vorbereitungsseminar statt.

 

Wir freuen uns, diese Gedenkstättenfahrt in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk NRW durchführen zu können. Die Gedenkstättenfahrt ist nach AWbG als Bildungsurlaub anerkannt. Diesen Bildungsurlaub können ab 2015 auch Auszubildende in Anspruch nehmen.

Aufgrund der öffentlichen Förderung im Rahmen des Kinder- und Jugendförderplans des Landes NRW ist eine Teilnahme an der Gedenkstättenfahrt bis zum Vollendeten 26. Lebensjahr möglich.

 

Reiseumfang:

– Flug ab/bis Flughafen Düsseldorf

– 5 Übernachtungen in Doppelzimmern

– Frühstück und Mittag-/Abendessen

– Vorbereitungsseminar

– vereinbartes Programm

Facebook